Blog

05.02.2019

2. Schneeschuhwanderung mit Wilfried

2. Schneeschuhwanderung mit Wilfried

Die letzte Gästewanderung auf Schneeschuhen führte uns in die unberührten Bergwiesen oberhalb von Tobadill.

Für unsere Gruppe war Schneeschuhwandern etwas ganz neues. Wir starteten unmitttelbar an der Straße und stapften in leichtem und sicheren Gelände bergwärts. Bald erreichten wir eine flache Schipiste, der wir kurz folgten. Bei einer einsamen Waldhütte, wo Willi von seinen Kinder- und Jugenderinnerungen an dieser Stelle erzählte, machten wir kurz Rast.

Dann führte uns die Spur  entlang der Bergwiesen in Richtung Paznaun, immer die imposanten Berge der Lechtaler Alpen im Blick. Alles war ruhig, kein Mensch außer uns war unterwegs, Erholung pur. 

Bei einer weiteren Rast genossen wir den Tee und den Glühwein, den uns unser Wanderführer ausschenkte. Wir erfuhren einiges über den Schnee und seine Schichten. In der beginnenden Dämmerung wanderten wir entlang der Fahrstraße zu unserem Ausgangspunkt zurück.

Schneeschuhwandern ist eine einfache und erholsame Art, die winterliche Landschaft abseits des Pistentrubels zu genießen.  

‹‹ Zurück zum Blog

Impressum Datenschutzerklärung Website by Zmart.at