Blog

19.10.2013

Foto

Hanauer Hütte & Plattigspitzen - Auf Umwegen und Irrwegen 


Der goldene Herbst nimmt kein Ende. Die Zwischensaison ist optimal um mal die Berge zu erkunden die etwas weiter weg sind. In der Saison bleibt ja kaum Zeit. 

Ausgangspunkt: Post Hotel See/Paznaun

Wir fahren nach Imst und dann über das Hahntennjoch. Dort vorbei an Pfafflar und weiter nach Boden (1356m). Dort beginnt die Wanderung.

Eigentlich viel zuviel Schnee und viel zuviel Schatten da der Weg zur Hanauer Hütte nach Norden geht. Dort geht es ziemlich eintönig auf einer Forststraße bis zur Materialseilbahn der Hütte (1529m). Hier beginnt ein schön angelegter Pfad der für uns aber im Schnee liegt. Nach einer Weile kommt man zu einer Abzweigung, wo man zwischen Klettersteig oder Normalweg zur Hütte entscheiden kann. Wir wählen den Klettersteig (Klettersteig Set  & Helm notwendig). Wir steigen in Schatten und Schnee die Wand zur Hütte empor. Kaum erreichen wir die Kante der Felswand treffen uns die ersten wärmenden Sonnenstrahlen. 

Nach einer kurzen Rast bei der Hütte machen wir uns auf den Weg zur Kogelseespitze (2647m). Zumindest wollten wir dort hin. Leider sind alle Markierungen im tiefen Schnee versunken. Die Karte hatten wir Daheim vergessen also immer der Nase nach. Wir folgten einigen Spuren im Schnee und waren uns der Sache eigentlich ziemlich sicher. 

Als wir endlich die Scharte erreichten suchten wir nach den Markierungen zur Kogelseespitze. Wir fanden einige rote Punkte und folgten den Markierungen. Die Grasflanke wurde immer steiler und von Wanderwegen war keine Spur. Laut Tourenbeschreibungen war der Weg zur Kogelseespitze aber eine einfache Wanderung. Als wir endlich den Grat erreichten wurde uns klar. Wir sind am falschen Gipfel. Schlussendlich waren wir nicht auf der Kogelseespitze sondern auf den Plattigspitzen (2558m). Die Aussicht war grandios und wir erblickten noch 15 Gämse auf den Plattigspitzen. 

Der Rückweg zog sich noch ziemlich in die Länge. Alles in allem eine wundervolle Tour. Besonders die Bergkulisse ist einfach atemberaubend! Die Dremelspitze, die Schlenkerspitze und die Parzinnspitze sind ein ständiger Begleiter auf den Touren rund um die Hanauer Hütte. TOP!

‹‹ Zurück zum Blog

Impressum Datenschutzerklärung Website by Zmart.at