Blog

25.10.2013

Foto

Tschirgant - die felsige Pyramide mit Neldi & Lisa

Wer schon einmal über die Autobahn von Landeck Richtung Innsbruck gefahren ist, dem dürfte die felsige Pyramide des Tschirgant ins Auge gestochen sein. 

Die markante Felsgestalt markiert den südwestlichen Ausläufer der Mieminger Berge und ist berühmt für seine fantastische Aussicht.

3 Gipfelkreuze in einem Tag!

Ausgangspunkt: Post Hotel See/Paznaun

Mit dem PKW gehts raus aus dem Paznaun und auf der Autobahn Richtung Innsbruck. Dort ausfahren nach Imst und nach Karrösten.

Der Startpunkt der Tour ist beim Parkplatz (1053 m) am Nordende von Karrösten Richtung Karrösteralm. Über einen Almweg wandert man durch bewaldetes Gebiet bergauf zur bewirtschafteten Karrösteralm (1467 m). Auf dem Steig geht’s weiter bis auf den Ostgrat des Berges und über diesen (Schwierigkeitsgrat I), den Markierungen folgend, zum Gipfel des Tschirgant (2370 m). Die prachtvolle Aussicht vom Gipfel entschädigt jegliche Aufstiegsmühen!

Der Abstieg erfolgt über den Grat zurück bis man zu einer Weggabelung kommt. Hier biegt man scharf rechts ab und steigt durch die Südflanke hinunter und südöstlich über Almwiesen zur Jausenstation Karreralm (1613 m). Von hier führt ein schöner Almweg bergab durch den Lehnetalgraben nach Karres (830 m).

‹‹ Zurück zum Blog

Impressum Datenschutzerklärung