Blog

08.11.2013

Foto

Rauer Kopf bei rauen Schneebedingungen 

Derzeit sind nur mehr wenig Bergtouren möglich da es inzwischen in höheren Lagen zuviel Schnee hat. Der südseitige Anstieg erlaubt es uns doch den Hausberg von Mathon in Angriff zu nehmen. 

Man kann den Berg im Sommer allerdings über 3 verschiedene Varianten besteigen oder überschreiten. Besonders lohnend ist der Aufstieg oder Abstieg Richtung Mathon vorbei am wunderschönen Berglisee.

Ausgangspunkt: Post Hotel Paznaun, See

Wir fahren mit PKW von See aus nach Ischgl. Von dort Richtung Mittelstation und zur Pirstigalpe. Hier zweigt man rechts ab und folgt den Markierungen über steile Wiesenhänge bis zum Gipfelkreuz (2478).
Man könnte von hier über den Tschamatschkopf nach Ischgl abwandern (steil), oder über Außerbergli direkt nach Mathon hinab. Alternativ kann man auch noch den Berglisee mitnehmen, dafür muss man jedoch einen schönen Umweg in Kauf nehmen. Aufgrund der Schneesituation gingen wir den Weg zur Pirstigalpe wieder zurück.

‹‹ Zurück zum Blog

Impressum Datenschutzerklärung