Blog

17.08.2016

8. Gästewanderung 2016

8. Gästewanderung 2016

8. Gästewanderung ins Jamtal zum „Breiten Wasser“. 

Unsere  Gästewanderung führte uns in dieser Woche ins Jamtal zur Jamtalhütte und weiter bis hinter das „Breite Wasser“.  Pünktlich erwarteten uns die drei Taxibusse in Galtür und brachten uns flott ins hintere Jamtal.

Willi, unser Wanderführer, stellte uns am Beginn das Jamtal und  dabei die Geschichte des Ausbildungsstützpunktes der Tiroler Bergrettung vor. Dann konnten wir die „kürzeste Seilbahn der Alpen“ besichtigen. Sie dient der Bergrettung zu Übungszwecken. 

Bald darauf stapften wir von der Jamtalhütte entlang eines gut angelegten Pfades zum „Breiten Wasser“ und weiter in Richtung „Finanzerstein“.  Kühe und Kälber grasten und rasteten friedlich am Weg. Für ein Fotoshooting mit unseren Mädchen stellten sie sich bereitwillig als „Models“ zur Verfügung.   

Weil die Bäche sehr viel Wasser führten, war das weglose Übersetzen von einer Uferseite zur anderen bereits ein Abenteuer. Vor uns türmten sich die mächtigen Fluchthörner auf.  Ein besonderer Kontrast zeigte sich zwischen den grünen Almmatten, den grau-weißen Wasserläufen und den dunklen  Berggipfeln. Überall boten sich schöne Fotomotive an, seien  es ein Sprung über die Wasserläufe, sommerliche Blumen oder die mächtigen Gipfel. 

Auf einem schönen Fleck hinter dem breiten Wasser angelangt, rasteten wir und ließen uns ein „ Gipfelschnapserl“schmecken. Die Kinder in unserer Wandergruppe begannen die umliegenden Felsen zu erklettern.  Mit vereinten Kräften bauten die Kinder  auf einem Felskopf einen Steinmann, der sich wirklich sehen lassen kann.    

Weil die Wolken etwas dunkler wurden, machten wir uns bald auf den Rückweg. Rechtzeitig für eine Stärkung gelangten wir wieder zur Jamtalhütte, wo wir bestens bewirtet wurden. Die Mädchen konnten ihre Kletterkünste an den umliegenden Felsbrocken beweisen und ihren Gleichgewichtssinn auf der Slackline testen. Pünktlich und bequem brachten uns anschließend die Taxibusse wieder nach Galtür zurück. 

Das Jamtal mit seinen dunklen Felsgipfeln, den Gletschern, den ungezähmten Wildbächen und den grünen Almhängen ist immer wieder ein Erlebnis. 

    

‹‹ Zurück zum Blog