Blog

24.06.2015

1. Gästewanderung 2015

1. Gästewanderung 2015

1. Gästewanderung am 17.06.2015  zum Zeinisjoch 

Motto: Auf den Spuren der Schwabenkinder

Bei kühlem aber niederschlagsfreiem Wetter wanderten wir heuer wieder einmal auf den Spuren der Schwabenkinder. 

Unser Wanderführer Willi erwartete seine Gäste beim Ghf. Ballunspitze in Galtür.  Nach der Begrüßung machten wir uns über den blumenreichen Wanderweg in Richtung Galtür - Wirl auf den Weg. 

Vorbei an den letzten Häusern zieht sich der Weg über die alte Passstraße anfangs etwas steil, dann gemächlicher werdend  in die Höhe. Unsere erste Rast machen wir in Klein – Zeinis, einem uralten Einzelgehöft , wo uns Willi einiges  über die Besiedlung des oberen Paznauns  durch den Stamm der Walser erzählt. 

Bald erreichen wir eine Stelle von europäischer Bedeutung, nämlich die Wasserscheide. Hier teilt sich ein Gebirgsbach in zwei Arme, wobei einer davon in Richtung Galtür und der andere in den Zeinis- See  und damit in Richtung Montafon verläuft.  Während der eine Wasserlauf schlussendlich im „Schwarzen Meer“ landet, entscheidet sich der andere Wasserlauf für den Rhein und damit für die Nordsee.  

Im heimeligen Berggasthof Zeinisjoch machen wir Mittagsrast, bevor wir anschließend noch einen kleinen Bildstock besuchen, der an die Wanderungen der Schwabenkinder erinnert. Willi erzählt über dieses dunkle Kapitel der Not und Arbeitswanderung aus unserem Tal und erinnert daran, dass es früher auch bei uns armutsbedingtes Auswandern  gegeben hat. 

Nach einer Runde am Kops- Stausee entlang, wandern wir wieder gemächlich zurück nach Galtür – Wirl, wo wir uns noch einen guten Kaffe genehmigen, bevor uns der Wanderbus wider nach See zurück bringt. 

 

‹‹ Zurück zum Blog