Blog

01.03.2015

Expedition Gatschkopf von See Skigebiet

Expedition Gatschkopf von See Skigebiet

Der Plan war großartig! Eine Überschreitung vom Skigebiet See bis nach Hochgalmigg. Unsere Tour startet bei der Ascherhütte in See und wir spuren hinauf zur Spinnscharte. Der gestrige Neuschnee macht uns den Aufstieg nicht gerade leicht aber wir werden von wunderbarem Hochnebel verfolgt was ein interessantes Naturschauspiel war. Einfach Klasse!
Die steilen Nordhänge vor der Spinnscharte waren etwas kritisch aber wir konnten dann doch heil die Scharte erreichen und fahren Richtung Urgtal ins Gamskar ab. Trotz der nähe zum Skigebiet See und Fiss fühlt man sich in dieser Umgebung fremd. Ein schönes aber selten begangenes Skitourengebiet eröffnet sich hier. Mächtige Gipfel wie der Gasmbergkopf, Seekopf oder Kegelkopf türmen sich vor uns auf. Doch unser ziel ist der kleine Gatschkopf mit der schönen Nordabfahrt direkt nach Hochgalmigg. Als wir den Grat erreichen und wir schon in Gedanken beim Gipfelsturm sind bemerken wir dass uns noch ein großes Hochplateau vom Gipfel trennt. Da die Kraft- und Zeitreserven schon etwas aufgebraucht waren entscheiden wir uns für eine Abfahrt bis zum Talboden vom Urgtal. Von hier aus kommt man zum Skigebiet Fiss. Mit der Regiocard kann man hier alle Lifte benützen und wir kommen mit dem Bus wieder zurück nach See.

Eine super spannende Tour mit vielen flachen Passagen, deshalb wären hier Firnverhältnise angebracht gewesen. Diese hätten ein schnelleres vorankommen ermöglicht. Wir werden diese Tour sicherlich noch mal ganz zu Ende bringen.

‹‹ Zurück zum Blog